Ausflüge mit dem Boot

Entdecken Sie Sansibar mit dem Boot

Gegenüber des Hotels liegt das bekannte Tauch- und Schnorchelparadies Mnemba Atoll, südlich beginnt der längste Sandstrand der Insel Unguja. Der Strand ist von einem Aussenriff geschützt, im seichten Wasser sind Korallen, Fische und andere Meeresbewohner zu sehen.

Für Ausflüge zum Tauchen und Schnorcheln, oder für romantische Sunsetcruises stehen die hauseigene Flotte aus Dhows und Ngalawas, sowie die Auslegerbooten der Fischer zur Verfügung.

Zanzibari, die einheimische Bevölkerung der Insel Sansibar, sehen sich in der Tradition von Sindbad, dem Seefahrer. Seit 2000 Jahren kreuzen Handelsschiffe am Indischen Ozean und mindestens genauso lang versorgen Fischer die Bevölkerung mit frischem Fisch und Meeresfrüchten. Kein Wunder, dass die Geschichte Sansibars so eng mit dem Meer verknüpft ist.

Kigomani war bis vor kurzer Zeit ein Dorf, das ausschließlich vom Fischfang gelebt hat, sich seine Dhows, die arabisch geprägten Frachtschiffe und die kleinen Ngalawas, traditionelle Einbäume mit Segel und Auslegern selbst gebaut hat. Durch den zunehmenden Wohlstand sind viele Fischer auf moderne Boote mit Außenbordmotor umgestiegen, die ihre tägliche Arbeit wesentlich erleichtern.

Um das alte Wissen vor dem Verschwinden zu bewahren und den erhalt der Kultur zu unterstützen, beschäftigt das SeVi die Bootsbauer Kigomanis mit dem Bau traditioneller Schiffe. Unsere zwei Dhows Sevi I und Vinci I sind an unserem Strand entstanden und nehmen jetzt unsere Gäste mit hinaus zum Schnorcheln ins Mnemba Atoll. Auch drei Ngalawas sind schon gebaut und die Kapitäne, die früher die Boote zum Fischfang gesteuert haben, nehmen jetzt gerne unsere Besucher mit hinaus, um ihnen stolz ihre Traditionen näherzubringen.

Zanzibars Boote

Der Mnemba Island Bootstraum

Basis-Angebot

inkl. Imbiss

inkl. hausgemachtem Sushi

Erleben Sie einen unvergesslichen Ausflug mit dem Boot bei Ihrer Reise nach Sansibar vor der Küste von Tansania